Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Derzeit gelten folgende Honorare, falls nicht anders individuell vereinbart:

Psychotherapie

Vor-/Erstgespräch (50 Min.)                                       30,00 Euro

Psychotherapie (50 Min.)                                           50,00 Euro

 

Konzeptionelle Ehe- & Paarberatung

Gemeinsame Sitzung (105 / 120 Min.)       105,00 / 120,00 Euro

Einzelsitzung (90 Min.)                                               90,00 Euro

 

Entspannungsmethoden                       

Autogenes Training / Progressive Muskelentspannung (50 Min.)     30,00 Euro in Einzelstunde / 15,00 Euro in Gruppenstunde ab 3 Personen

 

Nach Einzelgesprächen bzw. Paargesprächen bitte ich Sie, den jeweiligen Betrag im Anschluss an die Sitzung in bar zu bezahlen.

 

 

 

 

Kostenübernahme durch Versicherungen

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse oder Versicherungssträger, ob die Behandlungskosten teilweise oder in voller Höhe übernommen werden. Dies kann abhängig sein vom jeweiligen Tarif, einer möglichen Selbstbeteiligung oder früheren Psychotherapien. Fragen Sie nach, ob Leistungen nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH - insbes. der Ziffern 19.1–19.8) erstattet werden.

Heilpraktikerleistungen sind normalerweise Privatleistungen. Daher ist es für gesetzlich Versicherte durchaus ratsam, eine entsprechende Zusatzversicherung abzuschließen, die die Kosten für den „Heilpraktiker Psychotherapie“ beinhaltet.

Selbst bezahlte Therapiekosten werden als außergewöhnliche Belastung anerkannt und sind steuerlich absetzbar, sofern die außergewöhnlichen Belastungen einen Höchstsatz überschreiten.

Es kann in einigen Fällen ratsam sein, die Behandlung selbst zu zahlen, anstatt sie über die Krankenkasse abrechnen zu lassen. Die Abrechnung erfolgt bei privaten oder gesetzlichen Krankenversicherungen als Psychotherapie und wird als solche registriert. Dies kann später zu Nachteilen bei Abschlüssen von Kranken-, Berufsunfähigkeits- oder Lebensversicherungen oder gar zum Ausschluss führen.